10 gute Gründe, Misanthrop zu werden

Meine Welt teilt sich in Menschen, die ich hasse, Menschen, die ich wirklich hasse sowie Menschen, denen ich am liebsten sofort die Giftspritze geben würde. Aber sowas ist ja nazi, das darf man ja gar nicht denken. Trotzdem hier eine persönliche Top 10 dieser Arschlöcher, die leider auch dieses Land bevölkern, denn als Künstler muss man ja Grenzen überschreiten.

  1. Versoffene, polohemdkragenhochstellende Jura-Anwärter mit frischem Abi, die erst im Nachtbus rumpöbeln, um mich danach als alten Sack zu beschimpfen, die dann ihre gurkenmaskengeschönten Fressen nur deshalb vor der Zertrümmerung retten können, weil die Faust des Zorns zu alt, zu unsportlich und zu besoffen ist, ihnen durch die Nacht nachzulaufen.
  2. Sonderschüler, Hauptschüler und Realschüler aller Altersklassen und aller sozialen Gruppen, die ihre Handys als Ghettoblaster missbrauchen und das obendrein mit basslastig-ohrmuschelbelästigender Popscheiße Marke Justin Timberlake, damit es auch schön rasselt im Karton.
  3. Junge Ökomütter, die sich als Gebärmaschinen in der kinderlosen Bundesrepublik ganz natürlich als Anwärterinnen auf das Bundesverdienstkreuz verstehen und mit ihren Kinderwagen immer und überall Vorfahrt zu haben glauben. Wenn die Kinder älter sind, tragen sie Tigerenten-Fahrradhelme und sitzen mit dem herablassenden Gesichtsausdruck verzogener Einzelkinder wie kleine Prinzen in bunten Schalensitzen auf dem Gepäckträger. Das Vorfahrtsproblem erledigt sich erst, wenn die Autofahrer ebenfalls auf Vorfahrt bestehen.
  4. Magersüchtige, besserwisserische Palästinensertuchträgerinnen zwischen 12 und 25 aus besserem Hause, die jedem noch so Unbeteiligten auf Partys noch vor dem “hallo” mit einem Ausdruck allgemeinen Weltschmerzes erzählen müssen, wie scheiße ihre Familie ist und wie individuell sie sich abheben, denn sie waren ja auf demunddem Festival und haben auch die Freundin einer Bekannten eines Kumpels, die mal Drogen genommen hat. Das erzählen sie ebenfalls mit dem gequältem Gesichtsausdruck eines Todkranken, denn sie haben die Welt gesehen.
  5. UPS-, DHL- und sonstige Lieferanten, die zu faul sind, ihren fetten Doug Heffernan-Arsch in den 4. Stock zu bewegen und das Paket deshalb wahlweise beim nicht vorhandenen Nachbarn, bei der Packstation oder bei der schwer erreichbaren Hauptpost am Bahnhof abgeben, obwohl sie vorher bei mir geklingelt haben.
  6. Rechts- und linksradikale Krawallköppe, die der Meinung sind, sich mit ihrem proletenhaften Gehabe irgendwie voneinander zu unterscheiden, in sich aber nichts weiter als arme Würstchen sind, die Flachzangen wie Hitler und Stalin geil finden und beliebig die Lager wechseln, weil sie jetzt die Musik der anderen Seite doch besser finden.
  7. Fette, langhaarige Heavy-Metal-Knaben, die sich weder waschen, noch die Nägel schneiden, deshalb müffeln wie ein Paar Sportsocken eines Zwiebelfanatikers und in ihrer verrülpsten StarTrek-Bierwelt fantasierend ernsthaft denken, ihr Leben im Zölibat wäre selbstgewählt und sie würden sich für Lara Croft aufsparen.
  8. SUV-Fahrer, die sich wie die schwarzen Ritter der Landstraße fühlen, weil sie ja von einem riesigen Berg Blech vor Angriffen der automoblien Knappen in ihren Fiestas, Corsas und Polos geschützt sind.
  9. Reiche Diskotussis mit null Stil, dafür um so mehr Küsschenlinks, Küsschenrechts-Gehabe, die unglaublich viel Kohle von Daddy oder irgendeinem saudummen reichen Lover haben und deshalb bei RTL 2 behaupten können, dass sie “Luxusgirls” wären und sich deshalb beim Shoppen im Nobelstore filmen lassen, während die Fummel, die es da gibt auch keinen Deut besser aussehen als der Sondermüll, den H&M verkauft.
  10. VW-Touran fahrende IKEA-Menschen, die tatsächlich meinen, es wäre eine Form von intellektuell elitärem Verhalten, für mehrere tausend Euro dreist duzenden Schwedenramsch für die neue Altbauwohnung einzukaufen und zwar an einem Samstagvormittag!

45 comments

  1. Timo

    Selten hat mich solch ein mit misantropischen Gedankgen gefüllter Text zum Schmunzeln gebracht. Tolle Ausdrucksart!

  2. Cia

    11. Selbstgerechte Egomanen mit Tendenz zum Schubladendenken, die fälschlicherweise annehmen, die Niederschrift allseits bekannter Stereotype wäre ein Produkt einer überdurchschnittlichen Beobachtungsgabe.

  3. hans

    naja würd gern mal wissen was du fürn übermensch bist. denn es wird kaum möglich sein, nicht selbst einige charakterliche überschneidungen mit dem ein oder andern deiner stereotypen zu haben.
    miesepeter! vom leben schwer so gebeutelt und einfach nur noch auf die erlösung wartend. ist das toll? glaubs nicht. Lurch!

    • Christian

      Selber Lurch! Übrigens sind Lurche uns überlegen, die können nämlich im Wasser und an Land atmen. Kannst Du das? Wahrscheinlich nicht, Deine Unfähigkeit, sich in andere hineinzudenken hat schon islamistische Züge…

  4. Frank

    “Übrigens sind Lurche uns überlegen”

    Uns? Wer ihr auch immer seid, ihr müsst erbärmliche Geschöpfe sein.

    Lurche sind ein Dreck gegen uns! Wir können auf sie drauftretten, im Wasser mit bloßen Händen zerquetchen, an die Wand werfen, als Dünger benutzen, Lurcheweitwurf als Olympische Diziplin einführen, in Masse verspeisen, abknallen oder sie in Frieden Leben lassen. Was wir wollen. Wir sind Lurchengötter.

    • Grotteneumel

      krank ! was man machen könnte und was man macht sind zwei verschiedene welten ;) der lurch ist DIR schonmal überlegen weil er nicht solch kranke gedanken hat !!

  5. unwohltaeter

    Ich möchte Dir jetzt nicht auf den Schlips treten aber mir kommt es vor als würdest du meinen, Du seist besser als ein Hauptschüler oder Realschüler (siehe Punkt 2). Nicht alle sind asoziale Pseudo-Gangster, die einen Dreck auf ihre Mitmenschen geben.
    Und nein, ich habe diesen Text nicht verfasst, da ich mich angesprochen fühle – ich selbst besitze die Fachhochschulreife und werde sobald möglich noch studieren.

    Zum Text an sich: Sehr gut geschrieben. Note 1. Mein Favorit unter den ganzen Punkten: Numero 3.

    Hätte da auch noch was hinzuzufügen:
    Punkt ?: Individuen, die denken, sie müssten einen in ihrem proletenhaft getunten Golf/Fiat/usw. oder falls das Geld vorhanden ist Mercedes/usw. mit über 130 km/H auf einer Bundestraße überholen, auch wenn man selbst schon 100 Stundenkilometer schnell ist, wenn nicht sogar darüber liegt.

    Gruß, unwohltaeter (selbst ein kleiner Misanthrop)

    • lordkeksmann

      Ich möchte dich jetzt nich kritisieren, aber leider ist es eine kritik^^.
      Anfangs dachte ich auch wie du, das Hschüler und Rschüler gar nicht dumm sind, aber als ich an einer realschule vorbei GEGANGEN bin ist mir klar geworden, das es eine riiiiiieeeeeeeesige Lücke zwischen real und gym gibt, aber noch ehrlicher gesagt: auch auf gyms sind grad mal 11% wenn nicht weniger schüler normal, den rest kann man zum Schrottplatz bringen!!!! und wenn man mal so die geschichte betrachtet: Je sozialer der Staat wird, desto Assozialer seine Einwohner.

      P.S.: Ja, ich hasse nicht nur den rest dieses Jammertals, sondern auch mich selbst.

  6. sixx1979

    was für ein scheiss…teilweise ganz witzig aber ansonsten einfach nur schlecht. aber das internet ist ja die beste plattform für vollidioten mit komplexen um geistigen ergüsse verbreiten zu können…

  7. Kissen

    du sprichst mir aus der seele =)
    und ich find es toll das endlich einer mal sagt was sache ist dammit der restmüll das auch kapiert!

  8. lordkeksmann

    Hast recht, zu diesem grün und restmüll der gesellschaft kommt aber noch das altpapier: Diese megagangster, welche mit 10 angefangen haben zu rauchen, wöchentlich ein komasaufen veranstalten und drogen nehmen um dann vor den schulen schwächere kinder zu mobben und bei der kleinsten kritik oder beleidignung zu ihren schnöseligen eltern rennen, welche dann in die schule kommen um ihre süßen kleinen engel zu verteidigen. Und dann noch diese art von ausländern, welche hierher ziehen um supercool das christentum zu beleidigen, das Gg verachten, nicht einmal daran denken deutsch zu lernen um dann mit harz4 von den steuern zu leben.
    Immerhin gibt es noch ca 5% normale menschen auf dieser welt, und damit meine ich auch definitiv nicht die gymnasiasten.

  9. DEFCON1

    RECHT GUTE ANSÄTZE ABER ICH BIN DER MEINUNG DAS DIE GANZE MENSCHHEIT NICHTS WEITER ALS EIN HAUFEN VON AMPHIBISCHER URSCHEISSE IST UND AUF DEN MÜLLHAUFEN DER GESCHICHTE GEHÖRT DIE MENSCHEIT NICHTS WEITER WIE GENETISCHER ABFALL GOTT SEI DANK SCHAUFELN WIR UNS UNSER EIGENES GRAB ACH SO EIN SCHEISS LEBEN EUCH ALLEN NOCH UND EINEN SCHMERZHAFTEN TOD IHR DRECKIGEN FÄKALMIKROBEN

  10. kathi

    vielen dank für diesen tollen beitrag! Inzwischen befindet sich an meinem auto die information “misanthrop aus leidenschaft”…am liebsten würde ich noch mehr dazu schreiben! Aber schön,dass es noch mehr gibt,die so denken wie wir 3 mädels :-)

  11. DEFCON1

    DAS IST FÜR ALLE DIE UNS MENSCHENHASSER FÜR SPINNER HALTEN IHR SEID ÄRSCHE MIT DEM HANG ZUR SELBSTÜBERSCHÄTZUNG LÖFFELT WEITER EURE EINHEITSSUPPE IHR PISSER.

  12. Palatine

    Bei aller Zustimmung über die genannten Punkte, aber was wollte der Verfasser nun eigentlich sagen?

    “Die gesamte Menschheit, einschließlich meiner Person, ist Scheiße!” ?

    oder

    “Herr, ich danke dir, dass ich nicht bin wie diese!” ?

  13. Odiumediae

    Wunderbar! Das trift in etwa meine Meinung. Und es ist eine Genugtuung, zu sehen, dass sich einige von diesen Idioten anscheinend wiedererkannt haben und sich auch gleich in den Kommentaren outen.

  14. KK

    misanthropen die posen mag ich am liebsten. eine top 10 zu machen ist auch nicht wirklich sinnvoll . jeder hat was weswegen man ihn hassen kann

  15. Pittiplatsch

    Schlitz dir doch die Pulsadern auf (aber längs, nicht quer, denn das machen nur solche, die´s nicht ernst meinen und nur Aufmerksamkeit brauchen), dann hast du es hinter dir… mal so als Tip!

  16. m

    leider erregst du dich über belangloses…okay…grund genug, aber mit misanthropie hat das nix zu tun. entferne also deinen beitrag oder lösche die seite. du hast nix begriffen

  17. Sopie23

    Ich finde es immer wieder traurig, wie sehr Menschen von Hass zerfressen werden können, anstatt das beste aus der Welt zu machen, in der wir leben. Aber sich darüber aufzuregen ist ja auch wesentlich einfacher ;)

  18. jörg

    Wenn einem das nicht reicht hier ein Zitat oder so von einem berühmten misanthropen dessen Name mir nicht einfälltder einem definitiv die letzten menschenmögenden Züge streitig macht. allerdings ist ein gewisses maß an Intelligenz nötig um die aussage dessen zu begreifen. Hier ist es : Liebe, Freundschaft, alles Quatsch. Das sind Illusionen, die man versucht aufrecht zu erhalten, um nicht zugeben zu müssen, dass alle zwischenmenschlichen Beziehungen reines Geschäft sind. Wir sprechen von Freundschaft und Liebe, aber aus Berechnung. Es kommt uns gelegen. Die Realität ist käuflich.”

Dein Senf dazu...