Schlagworte: Prolet

Aber so ein schönes Stück

fliesentisch
Fliesentisch, Birke (furniert) “zum Verschenken”

Kürzlich war ich in der Kölner Altstadt-Nord Neustadt-Nord unterwegs zwecks Bierkonsum und Partymachen. Die Party war dann in einer dieser kleinen, halbgepflegten Altbauwohnungen, die in Köln heutzutage für höchstgradig asoziale Preise an Nichtsogutverdienende vermietet werden. Das Kücheistwohnzimmeristfernsehzimmer-Zimmer war dann auch ziemlich schnell voll, ich hingegen nicht, Vortagskater. Die Party war auf Etage fünf, dieses Fliesentisch-Prachtstück stand auf Etage vier. Fast hätte ich es gepackt und wäre sofort umgekehrt, selig mit meinem fast neuwertigen Fliesentisch unter’m Arm. So ein schönes Stück aber auch – und dann auch noch gratis! Ich vermute ja, dass da jemand sein “Mitten im Leben”-Honorar in ein neues Modell investiert hat, diesmal neu-gelsenkirchener Barock, vielleicht Nussbaum-Furnier mit schwarzen Fliesen. Da muss das veraltete Stück im spanischen Design mit blauen Fliesen, angeschafft in Zeiten, in denen Loona noch die Charts beherrschte, natürlich weichen.

Mehr über Fliesentische? Besucht das Deutsche Fliesentischmuseum!